Felix Wahnschaffe
Altsax

Biografie

Geboren 1964 in Berlin
Musikstudium an der HDK bei David Friedman, Siggi Busch und Dave Liebman.
Er arbeitete u.a. mit Ronnie Bourrage, Miroslav Vitous, John Tchicai, Alex v. Schlippenbach, Sam Rivers, Aki Takase, Simon Nabatov, Matthias Schubert, Ed Schuller, John Betsch und Steve Lacy.
1997 Kompositionsstipendium in New York.
Er leitete diverse Ensembles, für die er auch die Musik komponierte.
Hauptwerk ist seit 20 Jahren die Band "Das Rosa Rauschen" in der auf hohem Niveau kammermusikalisch-zeitgenössischer Jazz auf polyphoner Basis zum besten gegeben wird. ( John Schröder Git, Oliver Potratz Bass, Eric Schaefer Drums )

Im Frühjahr 2008 erscheint die dritte CD "Schall und Wahn"

Von Rosa Rauschen gibt es insgesamt 4 CD´.

Seit 2010 in veränderter Besetzung mit Achim Kaufmann piano, Andi Lang bass und Moritz Baumgärtner

aktuelle CD : Das Rosa Rauschen  "10 Miniaturen" erschienen im September 2014 bei Unit Records

 

Eine weitere Band ist das Orgeltrio Orgonauten mit Wolfgang Roggenkamp an der Hammond B3 Orgel und Ray Kaczynski am Schlagzeug.

Reinen Free Jazz kann man von der Band "Schlapitzki" hören.

Hier wurde 2015 das Album "Schlapitzki Live" bei Unit Records veröffentlicht.

Marc Schmolling piano, Felix Wahnschaffe altsax, Moritz Baumgärtner drums, Matthias Pichler bass

PDF-Download